Telefonnummer

0172 62 80 255

E-Mail

info@naturheilpraxis-janz.de

Öffnungszeiten

nach Vereinbarung

Mesotherapie ist eine minimalinvasive medizinische Behandlung, bei der Wirkstoffe wie Vitamine, Mineralien, Aminosäuren und Hyaluronsäure in die mittlere Hautschicht (Mesoderm) injiziert werden, um verschiedene Hautprobleme zu behandeln, wie z. B. Falten, Cellulite, Haarausfall und Hautverjüngung.

Die Behandlung erfolgt normalerweise in mehreren Sitzungen. Mesotherapie kann je nach den individuellen Bedürfnissen des Patienten angepasst werden.


Kontraindikation

Die Kontraindikationen für Mesotherapie können je nach den individuellen Gesundheitszuständen variieren, aber hier sind einige allgemeine Kontraindikationen:

  1. Schwere Hauterkrankungen: Personen mit schweren Hauterkrankungen wie Ekzemen, schwerer Akne oder Infektionen in den Behandlungsbereichen sollten Mesotherapie vermeiden.
  2. Allergien gegen Inhaltsstoffe: Menschen, die bekanntermaßen allergisch gegen die in den verwendeten Lösungen enthaltenen Substanzen sind, sollten die Behandlung meiden.
  3. Schwangerschaft und Stillzeit: Die Sicherheit der Mesotherapie während der Schwangerschaft und Stillzeit ist nicht ausreichend untersucht worden, daher wird Schwangeren und stillenden Frauen von der Behandlung abgeraten.
  4. Blutgerinnungsstörungen: Personen mit Blutgerinnungsstörungen oder solche, die blutverdünnende Medikamente einnehmen, sollten vor der Mesotherapie mit einem Arzt sprechen, da dies das Risiko von Blutergüssen und anderen Komplikationen erhöhen kann.
  5. Unkontrollierte systemische Erkrankungen: Menschen mit unkontrollierten systemischen Erkrankungen wie Diabetes, Herz-Kreislauf-Erkrankungen oder Autoimmunerkrankungen sollten vor der Behandlung ärztlichen Rat einholen.
  6. Aktive Krebserkrankungen: Personen mit aktiven Krebserkrankungen sollten Mesotherapie vermeiden.